Kontakt

Häufige Fragen

Auf dieser Seite wollen wir einige Fragen beantworten, die sich Leser ggf. stellen.

Warum wollt ihr zum Thema Home Office unterstützen? Was habt ihr davon?

Bei Sandstorm haben wir die letzten 11 Jahren viel Erfahrung mit Home Office und Remote-Arbeit aufgebaut. Da nun in der Corona-Krise viele Unternehmen gezwungen sind, im Home Office zu arbeiten, möchten wir hier umfassend informieren, um so anderen Organisationen den Umstieg aufs Home Office einfacher zu machen.

Das Teilen von Wissen ist uns sehr wichtig, und dies ist einer der Beiträge, den wir in der Corona-Krise leisten können.

Ich kann doch einfach die Dienste von Google oder Microsoft nutzen, oder?

Absolut, dies ist ein legitimer Weg und wir nutzen diese Dienste in bestimmten Situationen auch. Diese Dienste kosten, im Vergleich zu Open Source Software, jedoch einiges, oder wir bezahlen mit unseren persönlichen Daten. Wir entwickeln selbst Open Source Software (Neos) und bevorzugen transparente und offene Lösungen.

Zusätzlich kann man mit Open Source Software den Lock-In-Effekt minimieren, d.h. die Kosten, die später bei einem Herstellerwechsel entstehen. Desweiteren sind die Daten direkt unter der eigenen Kontrolle, wenn man die Software selbst betreibt.

Ich bin in einer IT-Firma. Ihr erzählt mir nicht viel neues.

Unsere Empfehlungen und Überlegungen sind für eine Vielzahl von Firmen und Organisationen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund gedacht. Wir versuchen daher, möglichst kein Vorwissen voraus zu setzen, sowie so allgemeinverständlich wie möglich zu schreiben.

Meldet euch bei uns!

In Zeiten der Corona-Krise möchten wir besonders gern unterstützen, die Arbeit im Home Office zu vereinfachen. Am Einfachsten könnt ihr uns per Telefon und per Mail erreichen – wir freuen uns auf die Gespräche mit euch!